Schleswig in der Zeit des Wirtschaftswunders – Fotos von Adolf Dohse
Die Belegschaft eines Schleswiger Schlachtergeschäftes in einer undatierten, vermutlich um 1960 entstandenen Aufnahme.

Schleswig in der Zeit des Wirtschaftswunders – Fotos von Adolf Dohse

Nur wenige Fotografen haben das bundesdeutsche Wirtschaftswunder in so eindrucksvollen Aufnahmen festgehalten wie Adolf Dohse (1913-1985): Mit seinen Bildern aus dem Leben in der Stadt Schleswig in den beiden ersten Nachkriegsjahrzehnten gelangen ihm fotografische Dokumente, die in ihrer Symbolkraft weit über den lokalen Rahmen hinausreichen und den “Zeitgeist” des Wirtschaftswunders prägnant…

0 Comments
Wildgans begegnet Heißluftballon
Eine Wildgans aus einem Schwarm mehrerer Tiere unterfliegt einen Heißluftballon, der das Dorf Selk südlich der Stadt Schleswig am Ostseefjord Schlei im Spätsommer 2011 passiert.

Wildgans begegnet Heißluftballon

Öfter überqueren Heißluftballons im Spätsommer unser Dorf am südlichen Ausläufer der Schlei - nichts wirklich Aufregendes. Fotografisch war dieses Thema für mich schon abgehakt. Dennoch griff ich Anfang September 2011 zu meiner Nikon D700 mit dem Objektiv 2,8/70-200 VR II, um - vielleicht nur zum Spaß - eine Serie des…

0 Comments
Drei alte Holmer Fischer in Schleswig
Drei alte Fischer im Gespräch im kleinen Hafen der Schleswiger Fischersiedlung Holm.

Drei alte Holmer Fischer in Schleswig

Der Holm, bis 1933 eine Insel, ist der charmanteste und vielleicht auch älteste Ortsteil von Schleswig, der Stadt am Ostseefjord Schlei. Bereits im Mittelalter war der Holm ein Fischerquartier. Gut 120 Fischer lebten hier noch um das Jahr 1900. Inzwischen sind es weniger als ein Dutzend - einer der ältesten…

0 Comments
Workshop mit Jim Brandenburg
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Auf diesem Bild hat Jim die historische Selker Mühle mit dem idyllisch gelegenen Teich im Blick.

Workshop mit Jim Brandenburg

Sonntag, 19. Juni 2011, nachmittags: Gerade hatten wir die weltweit erste Retrospektive des Ausnahmefotografen aus Minnesota im Stadtmuseum vor 150 Gästen eröffnet, als Jim Brandenburg mich fragte: „So what about our tour to interesting sites around Schleswig?“ Ja, ich erinnerte mich: Brandenburg wollte vor seiner Abreise unbedingt zu den landschaftlich…

0 Comments