Brautgeschenke für die Fluss-Seeschwalbe

Fluss-Seeschwalbe mit erbeutetem Fisch © Holger Rüdel
Fluss-Seeschwalbe mit frischem Fisch als “Brautgeschenk” © Holger Rüdel

Die Balz der Fluss-Seeschwalben ist ein beeindruckendes Schauspiel – und mit besonderen “Brautgeschenken” für das Weibchen verbunden.

Um die Partnerin paarungswillig zu stimmen, übergibt das Männchen frisch gefangene Fische. Wenn diese Gaben von der Auserwählten angenommen und sofort verspeist werden, signalisiert dies dem Partner sozusagen: “Okay, let’s go!” 

In der Feldberger Seenlandschaft

Ich hatte das Glück, diese Szenen in der Feldberger Seenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern beobachten und fotografieren zu können. Dort, an dem kleinen Hechtsee ganz in der Nähe des Hauptortes Feldberg, hat der Naturpark-Ranger und Vogelexperte Fred Bollmann in Ufernähe eine Insel angelegt, die ideale Brutmöglichkeiten für Fluss-Seeschwalben bietet. Das gut getarnte Beobachtungs- und Fotoversteck, ebenfalls ein Werk von Fred Bollmann, ist nur 20 Meter von der Insel entfernt und ermöglicht mit entsprechenden Teleobjektiven fast formatfüllende Aufnahmen der seltenen Vögel. In diesem Fall kam das Tamron SP 150-600mm G2 zum Einsatz.

Die Fluss-Seeschwalbe – eine gefährdete Art

In der Roten Liste der Brutvögel Deutschlands von 2015 wird die Fluss-Seeschwalbe als stark gefährdet geführt. In ganz Mitteleuropa beträgt der Bestand nur etwa 35.000 Brutpaare. Die Fluss-Seeschwalbe gilt als eine der Arten, die vom Klimawandel besonders betroffen sein wird. Um so wichtiger sind Maßnahmen, diese schlanken Flugkünstler in geeigneten Lebensräumen anzusiedeln und mit Nisthilfen die Chancen für Nachwuchs zu verbessern.

Als verdiente Belohnung für sein nachhaltiges Engagement wurde Fred Bollmann 2013 von der Erwin-Hemke-Stiftung zum Schutz der Natur (Neustrelitz) ausgezeichnet. “Ich war selbst überrascht”, erklärte der Vogelexperte bei der Preisverleihung, “dass aus dem einen Brutpaar Fluss-Seeschwalben innerhalb von sechs Jahren 12 Paare geworden sind.”

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen