Ausstellung GDT Europäischer Naturfotograf im Stadtmuseum Schleswig

Flirtende Bartrobbe © www.audunrikardsen.com
Die Bartrobben vor der Küste Spitzbergens ruhen sich gewöhnlich auf treibenden Eisschollen aus. „Bei diesem Tier hatte ich sogar das Gefühl, dass es meine Gegenwart genoss“, erklärte der norwegische Fotograf Audun Rikardsen zu seinem prämierten Bild.

Seit 15 Jahren richtet die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) jährlich den Wettbewerb Europäischer Naturfotograf aus. Mit authentischen und ästhetisch ansprechenden Bildern möchte die seit 1971 bestehende Gesellschaft für den Erhalt von Arten und Lebensräumen werben und dazu anregen, Natur neu zu entdecken und sich respektvoll mit allen Sinnen auf sie einzulassen.

Amateur- und Profi-Naturfotografen aus 35 Ländern wetteiferten 2014 mit rund 13.800 eingereichten Arbeiten um eine Platzierung in den acht verschiedenen Kategorien „Vögel“, „Säugetiere“, „Andere Tiere“, „Pflanzen und Pilze“, „Landschaften“, „Unter Wasser“, „Mensch und Natur“ und „Atelier Natur“ sowie um den „Fritz-Pölking-Nachwuchspreis“. Gesamtsieger – und damit Europäischer Naturfotograf des Jahres 2014 – wurde der Brite Neil Aldridge mit seinem Bild „Lebendige Felszeichnung – Living Rock Art“. Die 85 besten Aufnahmen sind jetzt in dem von der Nord-Ostsee Sparkasse geförderten Foto Forum des Stadtmuseums Schleswig zu sehen. Die Ausstellung wurde am 26. Februar 2015 eröffnet und endet am 25. Mai 2015.

„Ein Fuchs auf seiner nächtlichen Jagd durch den Beton-Wald, eine Fischlaus, die vor der Kamera posiert, eine flirtende Robbe… Jedes Foto der Ausstellung hat seine eigene, ganz spezielle und spannende Entstehungsgeschichte“, heißt es in einer Pressemitteilung zu der Schau. „Mit viel Geduld, gründlicher Planung, großem fotografischen Können und Kreativität gelang es den Fotografen, den perfekten Moment mit der Kamera einzufangen. Entstanden ist eine abwechslungsreiche Ausstellung zum Thema Natur: Bilder mit rasanter Dynamik treffen auf solche, die vollkommene Ruhe ausstrahlen, Aufnahmen mit Spannung neben Bildern, die zum Träumen einladen, Fotos aus dem realen Leben an der Seite von Motiven, die aus einer unwirklichen, märchenhaften Welt zu stammen scheinen. Die Ausstellung gewährt überraschende Einblicke in eine Welt, die für den Menschen die meiste Zeit im Verborgenen liegt.“

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen