Nächtliche Blitze über dem Lake Superior (USA)

Nächtliche Blitze über dem Lake Superior © Holger Rüdel
Bei der Ortschaft Schroeder mündet der Cross River in den Lake Superior. Weit entfernte Blitze bilden zusammen mit dem einsamen, an der Flussmündung gelegenen Haus effektvolle Lichtakzente bei dieser authentischen, nicht digital komponierten Nachtaufnahme. © Holger Rüdel

Der Obere See (Lake Superior) ist der größte der fünf Großen Seen Nordamerikas und der flächenmäßig größte Süßwassersee der Welt. Durch den Lake Superior verläuft die Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten. Der See, der vom Ufer gesehen wie ein riesiges, unendliches Meer anmutet, besitzt 200 Zuflüsse. Einer davon ist der Cross River, der nahe der Ortschaft Schroeder (US-Bundesstaat Minnesota) am landschaftlich besonders attraktiven Westufer in den Lake Superior mündet. Als ich dort Ende August 2012 nach Einbruch der Dunkelheit auf der Suche nach Fotomotiven war, entdeckte ich ein malerisch gelegenes einsames Haus, in dem zum Glück das Wohnzimmerlicht eingeschaltet war – ein schöner Kontrast zum kalten, dunklen Blau von Himmel und Meer. Im Moment der Auslösung erhellten weit entfernte Blitze den Horizont, genau an der bildrichtigen Stelle – die perfekte Abrundung der Gesamtkomposition.

Die Aufnahme entstand mit einer Nikon D700 und dem AF Micro NIKKOR 60 mm 1:2,8D bei Blende 5,6 und acht Sekunden Belichtungszeit vom Stativ.

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen