Der Photoshop-Leuchtturm im Split Rock Lighthouse State Park (USA)

Split Rock Lighthouse © Holger Rüdel
Der historische Leuchtturm im Split Rock Lighthouse State Park am Lake Superior ist eine der meistfotografierten Attraktionen im US-Bundestaat Minnesota. © Holger Rüdel

Der Split Rock Lighthouse State Park ist die wohl bekannteste, am meisten besuchte und am häufigsten fotografierte Sehenswürdigkeit am Lake Superior im Nordwesten des US-Bundesstaates Minnesota. Über den Lake Superior habe ich bereits in meinem Beitrag “Das besondere Bild: Nächtliche Blitze über dem Lake Superior (USA)” berichtet. Was den Split Rock Lighthouse State Park so attraktiv macht, ist der im Jahr 1909 errichtete Leuchtturm, der malerisch auf einer hohen Klippe am Lake Superior liegt – ein großartiges Fotomotiv.

Leuchtturm ohne Licht

Obwohl diese Szene schon Tausende Mal abgelichtet wurde, hatte ich mir vorgenommen, bei unserem Aufenthalt am Lake Superior den legendären Leuchtturm auch aufzunehmen. Alles passte an diesem Tag perfekt zusammen: Klare Sicht, leicht bedeckter Himmel und wenig Wind – wichtig für eine ruhige Position des Stativs. Nach einer kurzen Wanderung rund um die südlich vom Leuchtturm gelegene Bucht hatten wir den besten Standort gefunden. Ich baute das Stativ auf und machte die Nikon D700 schussbereit. Mein Ziel war es, den Leuchtturm in der Dämmerung mit eingeschaltetem Scheinwerfer aufzunehmen. Der Kontrast zwischen dem kühlen Blau des restlichen Tageslichts und dem warmen Licht des Leuchtfeuers sollte Spannung in das Bild bringen. So weit, so gut. Stunden vergingen, und der Tag senkte sich. Zur Probe machte ich in Abständen immer wieder ein paar Fotos vom Leuchtturm ohne Licht. Allmählich aber wurde ich unruhig, denn in dem Gebäude tat sich nichts. Kein Aufleuchten eines Scheinwerfers. Je dunkler es wurde, um so mehr bestätigte sich die Befürchtung: Split Rock Lighthouse ist ein Geister-Leuchtturm!

Photoshop-Scheinwerfer: Nein danke!

Wir packten im Halbdunkel ein und wollten gerade den Park verlassen, als wir im Informationsgebäude am Ausgang eine Park Rangerin sahen, die gerade abschließen wollte. Ich berichtete ihr von unserer Enttäuschung und fragte, ob denn das Leuchtfeuer defekt sei. “Nein”, erwiderte sie, “Split Rock Lighthouse ist als historischer Leuchtturm ein Denkmal. Das Licht wird nur einmal im Jahr, am 10. November, eingeschaltet. Kommen Sie dann einfach wieder!” Als ich auf die nicht unbeträchtliche Entfernung zwischen Norddeutschland und Minnesota hinwies, antwortete die Rangerin: “Okay, dann machen Sie es doch wie die meisten Fotografen: Fügen Sie das Leuchtturm-Licht einfach mit Photoshop in ihre Aufnahmen ein!” Ich dankte ihr für diesen Hinweis und war froh, den Split Rock Lighthouse State Park mit Bildern verlassen zu haben, die das historische Bauwerk so zeigen, wie es sich an 364 Tagen im Jahr präsentiert: unbeleuchtet und ohne künstliche Photoshop-Scheinwerfer.

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen