Ragnar Axelsson (RAX) – Faces of the North

Last Days of the Arctic © Ragnar Axelsson
Greenland. Hunter cracking his whip on his dog sled. From the series Last Days of the Arctic © Ragnar Axelsson

Unter dem Titel „Faces of the North“ präsentiert das Stadtmuseum Schleswig vom 31. Januar bis zum 4. Mai 2014 die großartigen Schwarz-Weiß-Fotografien des Isländers Ragnar Axelsson. Seit über 30 Jahren dokumentiert Ragnar Axelsson, der unter dem Pseudonym RAX arbeitet, das Leben der Menschen in den Nordatlantik-Regionen von Kanada, Grönland, Island und den Färöer-Inseln. Wie unterschiedlich die Lebensformen der Menschen, zum Großteil Inuit, auch sein mögen, so sind sie doch alle unmittelbar von den Auswirkungen des rasanten globalen Klimawandels bedroht. Durch das stetige Abschmelzen der Eismassen verlieren Menschen und Tiere gleichermaßen ihr Jagdreviere und damit nicht nur ihre Existenzgrundlage, sondern auch ihre Identität. Die Aufnahmen von Ragnar Axelsson veranschaulichen dieses hochaktuelle Thema in herausragend komponierten Bildern von monumentaler Kraft. Die eisige Kälte und das immerwährende Eis zeigen sich in den Fotografien von ihrer unerbittlichsten Seite und fesseln gleichzeitig den Blick des Betrachters durch ihre atemberaubende Schönheit. Ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Preisen, gilt Ragnar Axelsson als einer der profiliertesten Fotografen unserer Zeit. Die Ausstellung wird in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zeitungsmuseum präsentiert.

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen