African Elephant Underwater by David Doubilet

African elephant underwater © David Doubilet
An african elephant kneels beneath the surface of a tannin colored river in the Okavango Delta Botswana. The giant pachyderm is joyously weighless in water and set about pushing its tusk into the sand to polish them. © David Doubilet

Die David-Doubilet-Serie im Schleswig-Holstein Journal, dem Magazin des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, wurde in der Ausgabe vom 29. März 2014 auf Seite 33 mit meinem Beitrag über Doubilets ungewöhnliches Foto eines tauchenden Elefanten fortgesetzt:

David Doubilet, der Altmeister der Unterwasserfotografie, überrascht auch nach vielen Jahren harter professioneller Arbeit immer wieder mit einem neuen Blick auf die Welten unterhalb des Wasserspiegels. Ein wunderbares Beispiel für seine Neugier nach ungewöhnlichen, vielleicht noch nie fotografierten Motiven ist sein Porträt eines jungen Afrikanischen Elefanten. Ein Dickhäuter unter Wasser? Ja, im Okavango-Delta im Süden Afrikas gibt es solche Szenen. Angesichts der großen Hitze kommt es immer wieder vor, dass Elefanten zum Abkühlen in die Fluten steigen. Und während die erwachsenen Tiere den Badegang ausgiebig und in gebührender Ruhe genießen, sehen die „Kids“ der Herde dieses Erlebnis eher unter spielerischen Aspekten – eben als „Badespaß“. David Doubilet entdeckte dieses muntere Treiben eines Tages am Ufer des Okavango, glitt unter Wasser und umrundete mit seiner schussbereiten Kamera vorsichtig eines der Jungtiere. „Wie ein Kind in einem Pool“, kommentierte Doubilet seine Bildserie, „tollte der kleine Elefant in dem flachen Fluss. Dann setzte er sich auf die Knie und ließ Luftblasen aufsteigen.“ Das Licht der afrikanischen Sonne, das vom sandigen Bett des Okavango goldgelb reflektiert wird, verleiht dem Porträt des spielenden jungen Elefanten eine besondere, fast mystische Aura. Das ist große Fotokunst.

Am 16. Mai startet die zur Zeit in Iserlohn gezeigte David-Doubilet-Retrospektive im Stadtmuseum Schleswig – kombiniert mit einer bundesweit einmaligen Sonderveranstaltung: „David Doubilet live in Schleswig” ebenfalls am 16. Mai um 20 Uhr (Festsaal des dänischen Gymnasiums A. P. Møller-Skolen). Vorverkauf bei allen bekannten VVK-Stellen in Schleswig oder per E-Mail: stadtmuseum@schleswig.de

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen