Circle of Barracuda by David Doubilet

Circle of Barracuda © David Doubilet / Undersea Images, Inc.
A Circle of Barracuda surround diver Dinah Halstead in the clear waters of Papaua New Guinea. © David Doubilet

Dieses Bild eines Schwarms Barrakudas, die einen Taucher umkreisen, ist das wohl bekannteste und am meisten veröffentlichte Foto von David Doubilet. Grandios werden hier das Abenteuer des Tauchens und die Magie der Welt unter Wasser in einer einzigen Komposition auf den Punkt gebracht. Wer dieses Foto einmal gesehen hat, wird es nie wieder vergessen. „Wenn man im Meer taucht, sieht man etwas Außergewöhnliches, nämlich die Unterseite der Wasseroberfläche“, sagte Doubilet einmal in einem Interview. „Sie wirkt so hypnotisch wie ein Spiegel. Das Licht dringt hindurch – es funkelt und tanzt. Ich liebe diese besonderen Aspekte des Wassers; das ist bei mir ganz emotional.“ Ohne den Schwarm kreisender Barrakudas allerdings hätte das Bild nicht die Spannung, die es so eindrucksvoll und unvergesslich macht. Dabei ist das Verhalten von Barrakudas, die in 26 Arten in fast allen Meeren der Welt vorkommen, durchaus nicht immer so spielerisch-friedlich, wie es Doubilets Aufnahme zu vermitteln scheint. Denn mit einer Länge von bis zu zwei Metern, ihrem pfeilförmigen, hechtähnlichen Körper und ihrem großen Maul mit messerscharfen Zähnen gelten sie auch als „Tiger des Meeres“. Angriffe auf Menschen sind überliefert. In einigen Regionen, so heißt es, werden Barrakudas sogar mehr gefürchtet als Haie. Seitdem sich mir beim Schnorcheln vor der kubanischen Küste zwei Barrakudas Auge in Auge näherten und mich über eine lange Distanz sehr dicht „begleiteten“, habe ich selbst großen Respekt vor diesem beeindruckenden Raubfisch.

Dieser Beitrag erschien am 26. April 2014 im Schleswig-Holstein Journal, dem Magazin des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, als Fortsetzung meiner Artikelserie über das Werk von David Doubilet.

Die Ausstellung mit den Bildern des renommierten Unterwasserfotografen startet am 16. Mai 2014 im Stadtmuseum Schleswig – kombiniert mit einer bundesweit einmaligen Sonderveranstaltung: „David Doubilet live in Schleswig” ebenfalls am 16. Mai um 20 Uhr (Festsaal des dänischen Gymnasiums A. P. Møller-Skolen). Vorverkauf bei allen bekannten VVK-Stellen in Schleswig oder per E-Mail: stadtmuseum@schleswig.de

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen