Ålesund

Blick vom Berg Aksla auf die Hafenstadt Ålesund an der norwegischen Atlantikküste. Die Aufnahme entstand mit einer digitalen Infrarotkamera.
Blick vom Berg Aksla auf die Hafenstadt Ålesund an der norwegischen Atlantikküste. Die Aufnahme entstand mit einer digitalen Infrarotkamera. © Holger Rüdel

“Ålesund – die Märchenstadt an der norwegischen Atlantikküste”. Mit diesem Slogan werben Reiseführer und Tourismusportale für eine Hafenstadt, deren Ruhm im 20. Jahrhundert durch eine Tragödie begründet wurde: Als 1904 ein Feuer fast das gesamte Zentrum Ålesunds zerstörte, entschieden die Verantwortlichen, die Innenstadt nach einem einheitlichen architektonischen Muster neu aufzubauen, dem Jugendstil. Ein kluger, nachhaltiger Plan, wie sich später zeigen sollte.

Denn: Dieses homogene historische Stadtbild, das in dieser Form in Nordeuropa einzigartig ist, sowie die grandiose Lage, eingebettet zwischen Inseln und dem Eingang zum Geirangerfjord, haben Ålesund in der Hitparade der meistfotografierten Städte Europas ganz nach oben gebracht.

Ein neuer Blick auf Ålesund

Den besten Panoramablick – und den optimalen Fotostandort – bekommt man durch eine Fahrt oder Wanderung zum Aussichtspunkt auf dem Berg Aksla. Je nach Witterung, Jahreszeit und Sonnenstand bietet sich eine äußerst fotogene Rundumsicht, tausendfach abgelichtet und in nahezu identischen Fassungen in Farbe veröffentlicht. 

Ich habe diese bekannten Bilderbuch-Ansichten von Ålesund einmal “gegen den Strich gebürstet” und das Panorama von Stadt, Inseln und Atlantikküste mit einer digitalen Infrarotkamera vom Berg Aksla in Schwarzweiß aufgenommen. Ein neuer, vielleicht ungewohnter Blick auf die “Märchenstadt” Ålesund, ganz im Sinne meines Mottos: “In ihrer schwarzweißen Variante erschließt die digitale Infrarot-Fotografie neue Sehweisen und Bildwelten.”

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen