Ausstellung Peter Rathmann eröffnet

Peter Rathmann: Feinheimisch – Gunnar Hesse, Nordfriesische Wildaustern, 2019
Peter Rathmann: Feinheimisch – Gunnar Hesse, Nordfriesische Wildaustern, 2019

Volles Haus in der Nord-Ostsee Sparkasse am 27. März 2019: An diesem Tag wurde die Ausstellung „das LebensMittel“ mit Food-Fotografien von Peter Rathmann im Nospa-Finanzmarkt Schleswig eröffnet. Ein Teil der ausgestellten 51 großformatigen Arbeiten, die unter der 2017 eingeführten Dachmarke nos.fotomenta präsentiert werden, wurde ermöglicht durch die Kooperation mit FEINHEIMISCH, einem Netzwerk aus agrarischen Erzeugern und Manufakturen, Küchenchefs und Gastronomen.

“Die Nospa zählt zu den bedeutenden Förderern der Fotografie-Kunst im Norden”, betonte Vorstandschef Thomas Menke in seiner Begrüßung. Reinhart Boll, Vorsitzender des Stiftungsrates der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein, ergänzte: “Mit der Ausstellung leben wir die langjährige Partnerschaft von FEINHEIMISCH und den Sparkassen in Schleswig-Holstein in besonderer Weise: Nachhaltigkeit, Regionalität, Hochwertigkeit und Qualität haben sich beide Partner auf die Fahnen geschrieben.”

Peter Rathmann: Feinheimisch – Das Apfelschiff, Seltene Sorten, 2018
Peter Rathmann: Feinheimisch – Das Apfelschiff, Seltene Sorten, 2018

„Wir müssen das Essen wieder dichter an die Lebenswirklichkeit der Menschen bringen“ (Peter Rathmann)

Dieses Leitmotiv des Fotografen zitierte Martin Schulte, Ressortleiter Kultur des sh:z (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag), in seiner Ansprache. “Und er meint damit das Bewusstsein dafür, dass Äpfel auch mal Dellen haben können, dass nicht jede Obst- oder Gemüsesorte ganzjährig verfügbar sein muss, und – auch das gehört endlich in das Konsumentenbewusstsein –, dass Tiere in der Landwirtschaft zwar sterben müssen, aber nicht leiden sollten”, ergänzte der Journalist.

“Das beste Foto ist deshalb jenes, das trotz intensiver Vorbereitung eine gewisse Beiläufigkeit ausstrahlt. Als sei Peter Rathmann gerade zufällig an dem gedeckten Tisch einiger nordfriesischer Fischer vorbeigekommen: Das Messer, die ausgepresste Zitrone, die geöffnete Auster – das sind die Indizien, mit denen Rathmann dem Betrachter genau diese Geschichte erzählt. Eine Geschichte, die sich um Heimatverbundenheit, Genuss und, ja, Bodenständigkeit dreht. Rathmann nennt das ‘die Authentizität und Natürlichkeit der Bilder’“, formulierte Martin Schulte zusammenfassend (zitiert nach Katalog).  

Peter Rathmann: Strauchtomaten, 2014
Peter Rathmann: Strauchtomaten, 2014

“Essen ist Kommunikation” (Ines Heindl)

In ihrer Einführungsrede – und im Katalog zur Ausstellung – lotete Prof. Dr. Ines Heindl, Europa-Universität Flensburg, in einem erfrischend pointierten Statement die Kulturgeschichte des Essens im Kontext der Fotografien von Peter Rathmann aus. “Peter Rathmann kreiert in der Synästhesie seiner Fotografien eine kulinarische Gebrauchsanweisung für Genuss auf der Suche nach dem verlorenen Geschmack”, sagte die Ernährungswissenschaftlerin. “Er nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte der Kulinarik. Die Suche fokussiert nicht auf den abgehobenen Geschmack der Sterne-Küchen. Sie gibt dem essenden, die Speisen genießenden Menschen eine Kulinarik zurück, die in ihrer Einfachheit auf culina = die Küche zurückzuführen ist, ohne Dekadenz zu provozieren.”

Und weiter sagte sie: “Essen ist Kommunikation. Peter Rathmann gelingt in der Narrative seiner Bilder das Unmögliche, aus der Einfachheit der Lebensmittel eine Raffinesse der Zutaten und Speisen zu entwickeln, die dem essenden Menschen die Vorstellungskraft und Verantwortung von Genuss und Geschmack durch die Qualität der Frische zurückgibt.”

 

Die Ausstellung “das LebensMittel” ist bis zum 13. September 2019 im Nospa-Finanzmarkt Schleswig, Stadtweg 18, zu sehen. Vom 18. September bis zum 6. November 2019 wandert die Schau nach Kiel in die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein. Begleitend zur Ausstellung erschien ein Katalog in der Schriftenreihe „PHOTOGRAPHIA BOREALIS – Edition zur zeitgenössischen Fotografie im Norden“ der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein mit Texten u. a. von Martin Schulte und Ines Heindl.

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen