Erfolgreiches Finale der Art-Wolfe-Ausstellung

Eselspinguin © Art Wolfe/ Art Wolfe Stock
Eines der berührendsten Motive aus der Art-Wolfe-Ausstellung ist diese Aufnahme eines einsamen Eselspinguins (Pygoscelis papua), Antarktische Halbinsel, Antarktis. Art Wolfe: “Ein einzelner Vogel auf einem kleinen Eisberg als Sinnbild des Klimawandels. Wegen dieser Botschaft mag ich dieses Foto besonders gern.”

Über 15.000 Gäste in der Art-Wolfe-Ausstellung

Am 20. November 2016 endete die erfolgreichste Fotoschau aller Zeiten im Schleswiger Stadtmuseum: die Retrospektive “Earth Is My Witness” von Art Wolfe. Aus diesem Anlass hatte mich der Förderverein des Museums gebeten, aus dem Blickwinkel des Kurators über Art Wolfe und sein Werk zu berichten. Über 200 Gäste nahmen die Gelegenheit wahr, in die Welt des Fotografen einzutauchen, einige der Geschichten hinter den Bildern zu erfahren sowie fototechnische Tipps und Tricks mitzunehmen, die mir Art Wolfe anvertraut hatte und die ich weitergeben durfte.

So erfolgreich, wie die Ausstellung ausklang, verlief auch das gesamte Projekt: 10.600 Gäste wurden in Schleswig gezählt und fast 5.000 in Iserlohn.

Nächste Station der Retrospektive “Earth Is My Witness” ist Freiburg, wo die Ausstellung im Rahmen des MUNDOLOGIA-Festivals für Fotografie, Abenteuer und Reisen vom 3. bis 5. Februar 2017 gezeigt wird. Art Wolfe wird dort am 4. Februar 2017 um 16:00 Uhr mit einem Vortrag live zu erleben sein.

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen