Going Home

Grand Teton National Park farmer with horse © Holger Rüdel
Ein Bauer führt sein Pferd von der Weide im Grand Teton Nationalpark im frühen Herbst.  © Holger Rüdel

Grand Teton Nationalpark im frühen Herbst: Wir sind auf der Suche nach der berühmtesten Scheune der Welt – der Moulton Barn, dem wohl millionenfach abgelichteten Symbol nicht nur für diesen Nationalpark, sondern für das ländliche Leben in den Rocky Mountains der USA schlechthin. Das legendäre Gebäude darf deshalb in keinem einschlägigen Kalender oder Bildband fehlen, natürlich auch nicht im eigenen Bildarchiv, dachten wir. Endlich am Zielpunkt angekommen, erwartet uns eine Überraschung: Hinter der Scheune stehen moderne landwirtschaftliche Fahrzeuge, und das alte hölzerne Dach wurde anscheinend erst vor kurzem komplett erneuert. Damit war die historische Patina verloren und das Objekt für mich fotografisch “verbrannt”. Als wir gerade enttäuscht weiterfahren wollen, entdecke ich ganz in der Nähe der Scheune einen Farmer, der sein Pferd über ein Feld nach Hause führt – ein schönes Motiv vor der Kulisse der Grand-Teton-Berge im Licht eines späten Nachmittags. Und ein mehr als zufriedenstellender Ersatz für das Bild einer vermeintlich historischen Scheune.

Technische Daten: Nikon D800, AF-S Nikkor 70-200 mm 1:2,8G ED VR II, ISO 200, 1/200 Sekunde, Blende 8.

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen