Neuerscheinung: Schleswig neu entdeckt – Schätze aus 150 Jahren Fotografie

Buchcover Schleswig neu entdeckt - Schätze aus 150 Jahren Fotografie © Holger Rüdel
Buchcover Schleswig neu entdeckt – Schätze aus 150 Jahren Fotografie

Am 10. Dezember 2015 öffnet das Stadtmuseum Schleswig seine fotografische Schatztruhe: Nach aufwendiger Erforschung der umfangreichen Bestände mit zuvor nicht erschlossenen oder unveröffentlichten Lichtbildern, etliche davon aus den Anfangsjahren der Fotografie, zeigt eine Sonderausstellung die Ergebnisse dieser zweijährigen Detektivarbeit.

Bereits jetzt ist der Begleitband zu diesem Ausstellungsprojekt im Erfurter Sutton-Verlag erschienen: “Schleswig neu entdeckt – Schätze aus 150 Jahren Fotografie” (128 Seiten, 142 Abbildungen, Format 17,0 x 24,0 cm, Hardcover. ISBN-13: 978-3-95400-565-9).

In der Verlagsankündigung heißt es: “Nach dem großen Erfolg seiner historischen Bildbände über Schleswig begibt sich der Leiter des Stadtmuseums Holger Rüdel gemeinsam mit der Kuratorin Angeline Schube-Focke erneut auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte Schleswigs, das bereits früh eine Hochburg der Fotografie in Schleswig-Holstein war. Zahlreiche Fotografien hielten die Stadt an der Schlei bereits Mitte des 19. Jahrhunderts im Bild fest. Rund 140 bislang zumeist unveröffentlichte historische Fotografien aus dem Bildarchiv des Stadtmuseums Schleswig präsentieren den Wandel der Stadt und ihrer Bewohner zwischen 1848 und 2006. Einzigartige Stadtansichten, Porträts Schleswiger Bürger, unbekannte Aufnahmen der Fischersiedlung Holm und des Stadtteils Friedrichsberg sowie Bilder von der Errichtung des Domturmes runden diesen kurzweiligen fotografischen Streifzug ab. Dieser Bildband ist ein Muss für alle, die sich für die Geschichte der Stadt Schleswig und die Entwicklung der Fotografie interessieren.”

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen