Vorschau: Testbericht Fujifilm GFX 100S

Spiel mit Licht und Schatten: Frühmorgens in der Fischersiedlung Holm in Schleswig, hier in der Allee beim St.-Johannis-Kloster. Die Aufnahme entstand mit einer Fujifilm GFX 100S.
Spiel mit Licht und Schatten: Frühmorgens in der Fischersiedlung Holm in Schleswig, hier in der Allee beim St.-Johannis-Kloster. Die Aufnahme entstand kurz nach Sonnenaufgang mit der Fujifilm GFX 100S und dem Fujinon GF 32-64 mm f/4 R LM WR aus der Hand.

Ausgewählt: Für den Kamerahersteller Fujifilm und das Magazin „FineArtPrinter“ durfte ich die brandneue Mittelformat-Kamera GFX 100S samt drei Fujinon-Objektiven in meiner „Lieblings-Location“ testen, der Fischersiedlung Holm in Schleswig.

Die neue GFX 100S: Sie ist sozusagen der „Wolf im Schafspelz“ in der gegenwärtigen Fototechnik – eine handliche Kamera in der Größe einer Nikon, Canon oder Sony, aber ausgestattet mit einem viel größeren Sensor im Format 44 x 33 mm und einer Auflösung von 102 Megapixeln. Ein besonderes Merkmal der GFX 100S ist die integrierte Bildstabilisierung. Sie ermöglicht scharfe Freihand-Aufnahmen selbst bei schwachem Licht und schiebt die Grenzen des Mittelformat-Systems damit ein Stück hinaus. 

Mit der Fujifilm GFX 100S auf Motivjagd 

Zwei Wochen war ich auf der Jagd nach schönen Lichtstimmungen für den Testbericht auf dem Holm unterwegs, meistens früh morgens und spät abends. An einem Tag hatte ich die Holmer Fischer samt Familien zu einer Porträtsitzung mit der Fujifilm GFX 100S eingeladen – in ein improvisiertes Freilicht-Studio auf einer der alten Landungsbrücken, mit Netzen und Reusen im Hintergrund.

Diese stimmungsvollen Fischerporträts und einige weitere Aufnahmen, die mit der Testkamera entstanden sind, werden ab 1. Juli 2021 in der farbigen Version meiner Ausstellung „Zeitenwende“ in der Nord-Ostsee Sparkasse in Schleswig zu sehen sein.

Das Portfolio mit meinen Testergebnissen wird am 25. Juni 2021 exklusiv im Magazin „FineArtPrinter“ auf mehreren Seiten erscheinen. Bis dahin bin ich leider zum Schweigen verurteilt …

Einen kleinen optischen Vorgeschmack, produziert mit dieser großartigen Kamera, gibt es hier allerdings doch. Mehr aber nicht!

 

Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen