Monument Valley im infraroten Licht

Die Tafelberge Sentinel Mesa (links) und West Mitten Butte im Monument Valley
Die Tafelberge Sentinel Mesa (links) und West Mitten Butte im Monument Valley © Holger Rüdel

Fotografieren im Bereich unsichtbarer infraroter Strahlen – das ist das Eintauchen in eine andere visuelle Welt. Motive, die uns schon sattsam bekannt sind, erscheinen plötzlich wie verwandelt, eben in einem neuen Licht. Und genau darum ist die Infrarotfotografie, vor allem in ihrer schwarzweißen Variante, dazu prädestiniert, traditionelle Sehgewohnheiten aufzubrechen.

Infrarot oder Farbe?

Bei meinem Besuch im Monument Valley habe ich deshalb parallel zu meiner Farbserie auch eine Bildreihe mit einer für die Infrarotfotografie umgebauten Nikon D700 erstellt.

Sind die Infrarotaufnahmen von den Schauplätzen im Monument Valley nun „besser“ als die farbigen Varianten? Nein, sie sind anders!

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen