Stoppt die Wolfsjagd! Stop the Wolf Hunt!

Wolf Blondie © Jim Brandenburg
Das Foto zeigt eine junge Wölfin, die Jim Brandenburg „Blondie“ nannte. Das Tier lebte in der Nähe von Brandenburgs Wohnsitz Ravenwood im Norden des US-Bundesstaates Minnesota und war zum Zeitpunkt dieser Aufnahme neun Monate alt. Blondie wurde im November 2012 von einem Jäger erschossen. © Jim Brandenburg

Jim Brandenburg ist der weltweit bekannte Fotograf großartiger Wolfsszenen. In diesem Blog habe ich ausführlich über seine Aufnahmen wilder Wölfe in der Arktis und im US-Bundesstaat Minnesota berichtet. Diese packenden, einzigartigen Aufnahmen, die keinem seiner Kollegen vorher gelungen sind, haben seinen Ruhm begründet. Viele seiner Wolfsmotive entstanden im Norden Minnesotas in der Nähe seines Wohnsitzes Ravenwood, wo die Population der „Herrscher der Wälder“ besonders hoch ist. Anfang 2012 wurden Wölfe in den US-Bundesstaaten Minnesota, Michigan und Wisconsin von der Liste der bedrohten, unter Schutz gestellten Tiere gestrichen und erstmals zum Abschuss freigegeben. Die Wolfsjagd begann Anfang November. Als ich Jim Brandenburg in diesem Sommer in Ravenwood besuchte, diskutierten wir über die Freigabe der Wolfsjagd. Jim war darüber schockiert und tief deprimiert. Er hatte eine dunkle Vorahnung: „Sie werden auch unsere Ravenwood-Wölfe töten!“ Von dort erreichte Jim gestern eine traurige Nachricht: „I learned early this morning that a hunter shot and killed one of the most beautiful Ravenwood wolves. A blonde one we called Blondie. A terribly sad day.“ Die Wölfin Blondie war Jim und seiner Frau Judy ans Herz gewachsen – er hatte dieses außergewöhnlich schöne Tier als verspieltes Junges im Bild festgehalten und dann in den weiteren Lebenszyklen, immer in unmittelbarer Nähe von Ravenwood. Besonders makaber mutet es an, dass Jim Brandenburg gerade in diesen Tagen, in denen Wölfe in seiner Heimat erbarmungslos dezimiert werden, für sein Werk zum Thema Wölfe während des Fotofestivals von Montier-en-Der in Frankreich geehrt wird.

Mein Dank gilt Jim Brandenburg für die Erlaubnis, seine Fotos der Wölfin Blondie hier veröffentlichen zu dürfen. Hoffentlich gelingt es durch die Verbreitung solcher wunderbaren Aufnahmen, Wölfe weltweit in ihrem Lebensraum zu respektieren und zu schützen.

 

 

blank
Meine Fotografien als FineArt-Prints bestellen – hier geht’s zum Online-Shop: shop.holger-ruedel.de
Seitenleiste Schließen