Bloody Sunday – schon vergessen?
Bei einer Demonstration gegen die Internierung von Sympathisanten der IRA durch die britische Armee in Nordirland werfen Jugendliche im August 1973 Steine gegen britische Soldaten, die den Zugang zu einem Internierungslager absperren.

Bloody Sunday – schon vergessen?

Am Sonntag, dem 30. Januar 1972, erschossen Spezialkräfte der britischen Armee 13 unbewaffnete Demonstranten der katholischen Minderheit in der Stadt Derry (offiziell Londonderry) in Nordirland. Ein weiterer Teilnehmer der Demonstration erlag später seinen Verletzungen. Bloody Sunday, der Blutsonntag von Derry, ist in tragischer Weise in die Geschichte eingegangen: als das…

0 Comments
Diagnose: Parkinson-Demenz. Eine Bildreportage
Lilli W. in ihrem Zimmer im Senioren- und Therapiezentrum Lotti-Huber-Haus in Kiel im August 2016. Die fortschreitende Krankheit mit zunehmenden Schluckstörungen erschwerte das Essen und Trinken. Ein Strohhalm sorgte für Erleichterung.

Diagnose: Parkinson-Demenz. Eine Bildreportage

Etwa 300.000 Menschen leiden in Deutschland an der Parkinson-Krankheit. Lange Zeit herrschte unter Experten die Meinung vor, dass beim Morbus Parkinson nur die Motorik betroffen ist, die geistigen Fähigkeiten aber nicht. Diese Einschätzung gilt inzwischen als überholt: Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass durchschnittlich 40 Prozent der Parkinson-Patienten im Laufe ihrer Erkrankung…

0 Comments
Paris, 1971
Besucher auf dem historischen Flohmarkt in Paris

Paris, 1971

Paris im August 1971: Bewaffnet mit einer einäugigen Spiegelreflexkamera vom Typ Asahi Pentax Spotmatic, streifte ich durch die Straßen der Weltstadt. Ich war nicht auf der Suche nach jenen Motiven, die millionenfach abgelichtet werden wie etwa der Eiffelturm. Mich interessierten die Szenen des Alltags: das Leben und Treiben der Menschen auf…

0 Comments
Robert Lebeck in Schleswig
Jackie Kennedy und Lee Radziwill am Sarg von Robert Kennedy, New York 1968 © Robert Lebeck

Robert Lebeck in Schleswig

"Die Fotografie ist das Abfallprodukt der Kunst", formulierte ein Kölner Kunstprofessor einmal. Diese Vorbehalte früherer Kultur- und Museumsverantwortlicher gegenüber der Fotografie sind inzwischen längst Geschichte: In fast allen Galerien und Museen spielen fotografische Projekte heute eine Rolle – oft eine führende. Die große Bedeutung der Fotografie für Schleswig und das…

0 Comments
Pressefotografie heute. Vortrag von Marcus Dewanger am 18. Februar 2016
Wacken © Marcus Dewanger (Ausschnitt)

Pressefotografie heute. Vortrag von Marcus Dewanger am 18. Februar 2016

Im Rahmen der Ausstellung „Schleswig neu entdeckt! 150 Jahre – ein fotografischer Rückblick“ findet am Donnerstag, 18. Februar 2016, um 19:00 Uhr eine Vortragsveranstaltung im Stadtmuseum Schleswig statt. Der Profi Marcus Dewanger, bekannt durch seine zahlreichen Bildveröffentlichungen unter anderem in den Blättern des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, berichtet über das Thema „Pressefotografie…

0 Comments
Amsterdam, Sommer 1970
Um 1970 war Amsterdam mit seinem Zentrum das Mekka für alternative Jugendliche aus ganz Europa. Auf dem Dam, dem Hauptplatz, versammelten sich in den Sommermonaten tägliche hunderte junge Menschen, darunter im August 1970 auch der Sänger Hannes Wader aus Deutschland.

Amsterdam, Sommer 1970

Bilder einer Stippvisite in Amsterdam im Sommer 1970: Die Hauptstadt der Niederlande hatte sich seit dem Aufkommen der Hippiebewegung in den 1960er Jahren - auch wegen der liberalen Drogenpolitik - zum Mekka alternativer Jugendlicher aus ganz Europa entwickelt. Täglich bevölkerten hunderte junge Menschen den Dam, den zentralen Platz in der…

0 Comments
Pascal Maitre – Amazing Africa
Demokratische Republik Kongo 2002

Pascal Maitre – Amazing Africa

Mit Pascal Maitre kommt 2015 wieder ein Fotograf von Weltrang nach Schleswig in das von der Nord-Ostsee Sparkasse geförderte Foto Forum des Stadtmuseums: Vom 25. September bis 22. November wird seine Ausstellung "Amazing Africa" in Zusammenarbeit mit der Photo- und Presseagentur FOCUS und dem Magazin GEO gezeigt. Nach Paris ist…

0 Comments
Rocker mit Hells-Angels-Abzeichen 1971
Rocker mit Hells-Angels-Abzeichen am Hamburger Mönckebergbrunnen im April 1971

Rocker mit Hells-Angels-Abzeichen 1971

Die Großrazzien gegen Hells Angels und andere Rockergruppen in jüngster Zeit rufen Erinnerungen wach: Im April 1971, ich war als junger Student gerade nach Hamburg gezogen, schlenderte ich mit einer unscheinbaren Leica III f durch das Zentrum der Hansestadt - auf der Suche nach spannenden Motiven in den Straßen der…

0 Comments