Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Frühjahr. Teil 1
Matthias Nanz aus Schleswig ist einer der letzten Berufsfischer an der Schlei. Mit seinem Boot fährt er vom Liegeplatz in Missunde zu den Fanggründen in der Schlei. Im zeitigen Frühjahr werden vor allem Heringe gefangen. Manchmal gehen auch Meerforellen ins Netz wie dieses große Exemplar Ende März.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Frühjahr. Teil 1

Für die Fischer an der Schlei ist das Frühjahr silbern: Dann ziehen, oft schon im Februar, große Schwärme des metallisch glitzernden Atlantischen Herings (Clupea harengus) zum Laichen in den Meeresarm der Ostsee. Noch, muss man sagen, denn die Heringsbestände in der westlichen Ostsee sind nach einer Untersuchung des Internationalen Rates…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Auf dem Holm. Teil 1
Der Fischer Matthias Nanz aus Schleswig ist einer der letzten Berufsfischer an der Schlei. Die Fischerei war früher prägend für den Schleswiger Stadtteil Holm, in dem Matthias Nanz lebt. Das Bild zeigt ihn in einer kurzen Arbeitspause bei der Reparatur seiner Reusen mit einer Netznadel.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Auf dem Holm. Teil 1

Der Holm ist Schleswigs ältester Stadtteil. Und seit jeher der Lebensmittelpunkt der Fischer an der westlichen Schlei. Nachdem ich Matthias Nanz im Sommer, Herbst und Winter bei den Fangfahrten von seinem Liegeplatz in Missunde aus beobachtet habe, begleite ich ihn jetzt auch in seinem kleinen Reich auf dem Holm. "Diese…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 3
Matthias Nanz - hier im Dezember 2019 beim Heringsfang - ist einer der letzten Fischer vom Holm aus Schleswig an der Schlei.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 3

Auch der 12. Dezember 2019 ist ein nasskalter Wintertag - fast so ungemütlich wie vor vier Wochen im November, als ich den Schleifischer Matthias "Ducki" Nanz zuletzt beim Fischen auf der Großen Breite begleitete. Vom Klimawandel bedroht: Heringe - das "Silber der Meere"  Jetzt fahren wir von Missunde in die…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Invasion der Kormorane
Ende Februar 2020 haben sich unzählige Kormorane auf der Möweninsel in der Schlei in Sichtweite der Stadt Schleswig versammelt. Die bei den Fischern gefürchteten schwarzen Vögel nutzen die Insel als Stützpunkt für ihre Jagd nach Heringen und anderen Schleifischen.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Invasion der Kormorane

Am 24. Februar 2020 hat Schleifischer Matthias Nanz Neuigkeiten für mich: "Geh mal morgen an das Schleiufer bei Haddeby und schau dir das Spektakel mit den schwarzen Vögeln auf dem Südufer der Möweninsel an. Das sind unfassbar viele!" Kormorane - die umstrittenen Räuber Schwarze Vögel?  Gemeint sind hier nicht Raben,…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 2
Matthias Nanz aus Schleswig ist einer der letzten Berufsfischer an der Schlei. Mit seinem Boot fährt Matthias Nanz vom Liegeplatz in Missunde zu den Fanggründen in der Schlei. Das Bild entstand vom Bug des Fischerbootes morgens Mitte November auf der Großen Breite der Schlei.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 2

"Der Beruf des Fischers ist ein freier und schöner", schrieb ein Chronist 1935, "denn sein Arbeitsfeld ist die weit ausgedehnte herrliche Schlei mit ihren abwechslungsreichen Ufern, Buchten und Nooren." Die Wirklichkeit war - und ist - allerdings weniger romantisch, als es hier formuliert wurde. Natürlich: Es gibt Momente, da präsentieren…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 1
Der Herbst ist die Zeit, in der die Fischer an der Schlei Raubfische, Heringe und Flundern (Struvbutt) fangen. Das Bild zeigt Flundern in der Fischkiste des Schleifischers Matthias Nanz.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Herbst und Winter. Teil 1

Der 11. November ist ein sonniger, milder Tag im Herbst 2019. Ich bin mit dem Fischer Matthias "Ducki" Nanz an seinem Stammplatz verabredet, der "NATO-Rampe" neben der Fähre in Missunde an der Schlei. Gespannt warte ich auf seine Rückkehr von der morgendlichen Fangfahrt auf der Großen Breite. Hatten sich die…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Quallenalarm
Matthias Nanz aus Schleswig ist einer der letzten Berufsfischer an der Schlei. Invasionen von Rippenquallen wie hier Im Spätsommer 2019 sind eine neue Herausforderung für ihn und seine Kollegen. Die Reusen sind mit Quallen verstopft. Der Fischfang kommt zum Erliegen.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Quallenalarm

"Quallen, nichts als Quallen", ruft Matthias Nanz, als er an einem Spätsommertag 2019 mühsam eine seiner Aalreusen in der Missunder Enge der Schlei hochzieht. Kurzer Rückblick: Ende Mai dieses Jahres hatte ich ihn auf seinem Boot beim Aalfang begleitet. Von Quallen war da noch keine Spur. Im Rahmen meiner Langzeitreportage…

0 Comments
Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Jagd auf Aale
Matthias Nanz aus Schleswig ist einer der letzten Berufsfischer an der Schlei. Mit seinem Boot "Schle. 12" fährt Matthias Nanz vom Liegeplatz in Missunde zu den Fanggründen in der Schlei. In der warmen Jahreszeit sind Aale die bevorzugte Beute. Hier präsentiert Matthias Nanz ein Ausnahmeexemplar mit einem Gewicht von über 2 kg.

Matthias Nanz – ein Fischer an der Schlei: Jagd auf Aale

Um 1970 vollzog sich ein tiefgreifender Strukturwandel in der Schleswiger Fischersiedlung Holm im Osten der Stadt: Die Fischerei mit großen Netzen, den Waden, bei der acht Fischer in einem langen Boot kooperierten, wurde aufgegeben. Seitdem individualisierte sich die Fischerei. Jeder Angehörige der Holmer Fischerzunft arbeitet heute auf eigene Rechnung und…

0 Comments
Seitenleiste Schließen