Jim Brandenburg – Engagement für die Prärie
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Das Bild zeigt Jim im Wald bei der historischen Selker Mühle, zu der ein idyllisch gelegener Teich gehört.

Jim Brandenburg – Engagement für die Prärie

„Jim Brandenburg ist einer der großen Fotografen unserer Zeit – nicht nur im Hinblick auf seine visuelle Erfassungsgabe, sondern auch durch sein Verständnis für die Natur und seine besondere Begabung, dies den Menschen einfühlsam und doch nachdrücklich mitzuteilen“, schrieb William Graves vom National Geographic Magazine. Man muss ergänzen: Jim Brandenburg…

0 Comments
Jim Brandenburg – Aufbruch in die Natur
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Das Bild zeigt Jim am Rande des Europäischen Fernwanderweges E1, der durch Selk und Umgebung führt, auf der Suche nach dem idealen Motiv.

Jim Brandenburg – Aufbruch in die Natur

Das Jahr 1994 markierte eine entscheidende Wende im Leben von Jim Brandenburg. Nach vielen strapaziösen Reportageaufträgen, die ihn vor allem für National Geographic rund um den Globus geführt hatten, fühlte er sich ausgebrannt und leer. Ihm fehlte der „Spirit“, der Antrieb für neue, ungewöhnliche Projekte. Da kam ihm ein rettender…

0 Comments
Jim Brandenburg – Magier der Wolfsfotografie
Nach seinem Vortrag im Schleswiger Dom am 18. Juni 2011 signierte Jim Brandenburg Plakate mit dem Bruder-Wolf-Motiv.

Jim Brandenburg – Magier der Wolfsfotografie

In der gigantischen Bilderflut, der wir jeden Tag in den Medien ausgeliefert sind, gibt es nur wenige Motive, die man nie wieder vergisst. In der journalistischen Fotografie gehört etwa Steve McCurrys Porträt des afghanischen Flüchtlingsmädchens mit den unglaublich leuchtenden Augen dazu; in der Tier- und Naturfotografie sind es die Wolfsbilder…

0 Comments
Seitenleiste Schließen