Jim Brandenburg – Die Kunst der Infrarotfotografie
Long and Winding Road

Jim Brandenburg – Die Kunst der Infrarotfotografie

Viele große Fotografen waren oder sind Autodidakten. Auch Jim Brandenburg hat das theoretische und praktische Wissen zur Beherrschung professioneller Aufnahmesysteme selbst erworben. Wie er in einem Interview einmal gestand, fiel ihm dieser Weg nicht leicht. „Draußen in der Natur kamen mir manchmal tatsächlich die Tränen, weil ich nicht wusste, welche…

0 Comments
Nikon D4X = D800?
Nikon D800

Nikon D4X = D800?

Vor 14 Tagen habe ich in an dieser Stelle über Nikon-Auguren berichtet, die das baldige Erscheinen einer Nikon D4X mit einer sensationellen Auflösung von 36 Megapixel prophezeien. Nun gibt es ganz neue Vermutungen: Nicht die D4X kommt demnächst auf den Markt, sondern die D800 - ein Modell, über das bereits…

0 Comments
Jim Brandenburg – Looking for the Summer
Jim Brandenburg in Aktion mit seiner Infrarot-Kamera am 18. Juni 2011 in Haithabu bei Schleswig nach dem Start seiner weltweit ersten Retrospektive im Schleswiger Stadtmuseum.

Jim Brandenburg – Looking for the Summer

Das Jahr 1994 bildete einen Wendepunkt im Leben und Werk von Jim Brandenburg. Zunächst als rein privates Projekt geplant, tauchte der schon damals weltbekannte Tier- und Naturfotograf für 90 Tage in die Wildnis seiner Heimat im Norden des US-Bundesstaates Minnesota ein. Sein Antrieb war die Suche nach neuer Orientierung und…

0 Comments
Nikon D4X
Nikon D4

Nikon D4X

Die Nikon D4 wird bald erhältlich sein. Und dann wird man sehen, wie sie "die Grenzen der Fotografie" (Originalton Nikon) tatsächlich hinausschiebt ... Welche Modelle folgen der D4 in diesem Jahr? Die Gerüchteküche brodelt. Informationen zufolge, die von seriösen Kennern der Szene kolportiert werden, könnte bald die D4X nachgeschoben werden,…

0 Comments
Jim Brandenburg – Engagement für die Prärie
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Das Bild zeigt Jim im Wald bei der historischen Selker Mühle, zu der ein idyllisch gelegener Teich gehört.

Jim Brandenburg – Engagement für die Prärie

„Jim Brandenburg ist einer der großen Fotografen unserer Zeit – nicht nur im Hinblick auf seine visuelle Erfassungsgabe, sondern auch durch sein Verständnis für die Natur und seine besondere Begabung, dies den Menschen einfühlsam und doch nachdrücklich mitzuteilen“, schrieb William Graves vom National Geographic Magazine. Man muss ergänzen: Jim Brandenburg…

0 Comments
Jim Brandenburg – Aufbruch in die Natur
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Das Bild zeigt Jim am Rande des Europäischen Fernwanderweges E1, der durch Selk und Umgebung führt, auf der Suche nach dem idealen Motiv.

Jim Brandenburg – Aufbruch in die Natur

Das Jahr 1994 markierte eine entscheidende Wende im Leben von Jim Brandenburg. Nach vielen strapaziösen Reportageaufträgen, die ihn vor allem für National Geographic rund um den Globus geführt hatten, fühlte er sich ausgebrannt und leer. Ihm fehlte der „Spirit“, der Antrieb für neue, ungewöhnliche Projekte. Da kam ihm ein rettender…

0 Comments
Jim Brandenburg – Magier der Wolfsfotografie
Nach seinem Vortrag im Schleswiger Dom am 18. Juni 2011 signierte Jim Brandenburg Plakate mit dem Bruder-Wolf-Motiv.

Jim Brandenburg – Magier der Wolfsfotografie

In der gigantischen Bilderflut, der wir jeden Tag in den Medien ausgeliefert sind, gibt es nur wenige Motive, die man nie wieder vergisst. In der journalistischen Fotografie gehört etwa Steve McCurrys Porträt des afghanischen Flüchtlingsmädchens mit den unglaublich leuchtenden Augen dazu; in der Tier- und Naturfotografie sind es die Wolfsbilder…

0 Comments
Workshop mit Jim Brandenburg
Outdoor-Workshop mit Jim Brandenburg in Selk nach seiner Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Schleswig am 19. Juni 2011. Auf diesem Bild hat Jim die historische Selker Mühle mit dem idyllisch gelegenen Teich im Blick.

Workshop mit Jim Brandenburg

Sonntag, 19. Juni 2011, nachmittags: Gerade hatten wir die weltweit erste Retrospektive des Ausnahmefotografen aus Minnesota im Stadtmuseum vor 150 Gästen eröffnet, als Jim Brandenburg mich fragte: „So what about our tour to interesting sites around Schleswig?“ Ja, ich erinnerte mich: Brandenburg wollte vor seiner Abreise unbedingt zu den landschaftlich…

0 Comments
Seitenleiste Schließen