Making of: Schwäne auf der Mosel bei Traben-Trarbach in der Nacht
Blitzen bei Langzeitbelichtung war das Rezept für dieses Bild. Oft sind es einfache Mittel, mit denen man aus einem einfachen Motiv eine spannungsreiche Aufnahme machen kann, die auf Interesse beim Betrachter stößt.

Making of: Schwäne auf der Mosel bei Traben-Trarbach in der Nacht

Wer auf Reisen fotografiert, kennt das Problem: Man hat die ortstypischen, schon tausendfach abgelichteten Motive im Kopf und steht vor der Herausforderung, den Schauplatz aus einer anderen, vielleicht so noch nie gesehenen Perspektive zu porträtieren. Am Beispiel meiner Aufnahme "Schwäne auf der Mosel bei Nacht" möchte ich zeigen, wie man…

0 Comments
Nikon D600: Staubprobleme und wie man sie löst
Das Referenzbild für die Staubentfernung - hier auf dem Monitor einer Nikon D600 - wird als NDF-Datei von der Kamera gespeichert und in der Nikon-Bildbearbeitungssoftware Capture NX 2 zur Beseitigung von Störungen genutzt.

Nikon D600: Staubprobleme und wie man sie löst

Die Nikon D600 ist eine hervorragende Vollformat-Kamera, ärgert ihre Besitzer allerdings mit einem stark verschmutzten Sensor. Untersuchungen ergaben, dass sich schon nach wenigen Auslösungen zahlreiche Partikel auf dem Sensor sammeln, wobei die Konzentration bildseitig oben links am stärksten ist. Die störenden Elemente treten selbst dann auf, wenn man nie das…

0 Comments
Der HDR-Modus der Nikon D600 im Test
Der Mühlenteich in Selk bei Schleswig mit der Nikon D600 im HDR-Modus (High Dynamic Range) im letzten Abendlicht fotografiert.

Der HDR-Modus der Nikon D600 im Test

Die Nikon D600 als Vollformatkamera bietet eine üppige Ausstattung mit vielfältigen Funktionen. Wer zum Beispiel mit der Nikon D700 vertraut ist, wird sich mit den meisten Optionen auf Anhieb zurechtfinden. Zu den D600-Features, die in der von mir nach wie vor als "Arbeitspferd" geschätzten D700 fehlen, zählt unter anderem der…

0 Comments
Weihnachten mit der Nikon D600
Weihnachtliche Mehrfachbelichtung mit der Nikon D600: Ein kleiner künstlicher Weihnachtsbaum aus Drahtgeflecht mit farbigen LED-Leuchten bildete das passende Motiv.

Weihnachten mit der Nikon D600

Als Naturfotograf wird man eher selten Doppelbelichtungen machen - ein Grund mehr, diese Funktion mit der neuen Nikon D600 zu testen, um für den irgendwann eintretenden "Ernstfall" gerüstet zu sein. Ein kleiner künstlicher Weihnachtsbaum aus Drahtgeflecht mit farbigen, abwechselnd blinkenden Mini-LED-Leuchten bildete für meine Nikon-D600-Testaufnahme das passende Motiv. Dazu verwendete…

0 Comments
Stoppt die Wolfsjagd! Stop the Wolf Hunt!
Das Foto zeigt eine junge Wölfin, die Jim Brandenburg "Blondie" nannte. Das Tier lebte in der Nähe von Brandenburgs Wohnsitz Ravenwood im Norden des US-Bundesstaates Minnesota und war zum Zeitpunkt dieser Aufnahme neun Monate alt. Blondie wurde im November 2012 von einem Jäger erschossen.

Stoppt die Wolfsjagd! Stop the Wolf Hunt!

Jim Brandenburg ist der weltweit bekannte Fotograf großartiger Wolfsszenen. In diesem Blog habe ich ausführlich über seine Aufnahmen wilder Wölfe in der Arktis und im US-Bundesstaat Minnesota berichtet. Diese packenden, einzigartigen Aufnahmen, die keinem seiner Kollegen vorher gelungen sind, haben seinen Ruhm begründet. Viele seiner Wolfsmotive entstanden im Norden Minnesotas…

0 Comments
Der Photoshop-Leuchtturm im Split Rock Lighthouse State Park (USA)
Der historische Leuchtturm im Split Rock Lighthouse State Park am Lake Superior ist eine der meistfotografierten Attraktionen im US-Bundestaat Minnesota.

Der Photoshop-Leuchtturm im Split Rock Lighthouse State Park (USA)

Der Split Rock Lighthouse State Park ist die wohl bekannteste, am meisten besuchte und am häufigsten fotografierte Sehenswürdigkeit am Lake Superior im Nordwesten des US-Bundesstaates Minnesota. Über den Lake Superior habe ich bereits in meinem Beitrag "Das besondere Bild: Nächtliche Blitze über dem Lake Superior (USA)" berichtet. Was den Split…

0 Comments
Mit Jim Brandenburg in Luverne (USA)
Engagement für die Prärie: Zusammen mit seiner Frau Judy gründete Jim Brandenburg 1999 die Brandenburg Prairie Foundation zum Schutz dieser legendären Landschaft, die in ihrer ursprünglichen Form massiv bedroht ist.

Mit Jim Brandenburg in Luverne (USA)

Jim Brandenburg ist einer der bedeutendsten und am meisten mit Preisen ausgezeichneten Tier- und Naturfotografen der Welt. Er wurde 1945 in Luverne im Südwesten des US-Bundesstaates Minnesota geboren, verbrachte hier seine Kindheit und unternahm in dieser Gegend seine ersten fotografischen Gehversuche. Obwohl er inzwischen einige Hundert Meilen entfernt im Norden…

0 Comments
Bisons in der Nacht
Bisonherde nach Einbruch der Dunkelheit in der Prärie bei Luverne im Süden von Minnesota (USA).

Bisons in der Nacht

Ein später Abend im September 2012 in der Nähe der Stadt Luverne im US-Bundesstaat Minnesota. Jim Brandenburg und ich verlassen nach einer Besichtigung die Touch the Sky Prairie, das naturbelassene Land der von ihm und seiner Frau Judy im Jahr 1999 gegründeten Brandenburg Prairie Foundation. Nach einigen Kilometern stoppt Jim…

0 Comments